Veit-vom-Berg-Straße 3, 91097 Oberreichenbach
jbk@praxis-herzensstaette.de

Autogenes Training und PMR

Autogenes Training und PMR (progressive Muskelrelaxation)

Autogenes Training ist ein sehr bekanntes Entspannungsverfahren. Es wurde 1926 von dem Berliner Psychiater Johannes Heinrich Schultz entwickelt. Lernen Sie das Verfahren unter Anleitung kennen, damit Sie später selbst in der Lage sind, autogenes Training bei sich anzuwenden. Dabei gehören die Schwere-, Wärme- und Atemübung genauso dazu wie die Bauch-, Kopf und Herzübung.

Auch mit Hilfe von Traumreisen können Entspannungszustände herbeigeführt werden.

Gerne möchte ich Sie dabei unterstützen und anleiten, damit Sie diese Entspannungsübungen später auch zu Hause selbst einsetzen können. Autogenes Training hilft dabei, sich selbst besser regulieren zu können. Zudem fördert es die innere Ruhe, Konzentrations- und Leistungsfähigkeit.

Bei vielen psychischen Problemen ist das Gleichgewicht zwischen Spannung und Entspannung aus dem Ruder gelaufen. Autogenes Training und auch Progressive Muskelrelaxation (PMR), die gleich näher beschrieben wird, helfen Ihnen, zu diesem Gleichgewicht zurückzufinden.

Autogenes Training, PMR

Bei der progressiven Muskelentspannung (auch: progressive Muskelrelaxation (kurz: PMR), nach Edmund Jacobson wird durch bewusste An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen ein Zustand tiefer Entspannung des ganzen Körpers erzeugt. Dadurch, dass Sie bestimmte Muskeln gezielt anspannen, können Sie die Entspannung dieser Muskeln danach gut wahrnehmen.

Sie spannen Ihre Muskeln in einer bestimmten Reihenfolge an, halten die Spannung kurz und lösen sie danach wieder. Zudemrichten Sie die Konzentration auf den Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung und darauf, was Sie mit diesen unterschiedlichen Zuständen verbinden. Schließlich soll PMR dazu führen, dass sich Ihre Muskelspannung reduziert.

Autogenes Training und Progressive Muskelrelaxation (PMR) hilft Ihnen, die Entspannung Ihres Körpers im Laufe der Zeit selbst herstellen zu können.

Weitere Themen: Burnout

Privacy Preferences
When you visit our website, it may store information through your browser from specific services, usually in form of cookies. Here you can change your privacy preferences. Please note that blocking some types of cookies may impact your experience on our website and the services we offer.